Oldtimer-, Youngtimer- und Cabrioreisen in Italien: Toscana, Umbrien, Emilia Romagna, Südtirol

Category Archives: Allgemein

20190618_112739

Road Trip Südtirol-Lombardei-Veneto – Impressionen

By | Allgemein, News | No Comments

Auf diesem Road Trip im Juni mit unseren Oldtimern und Youngtimer-Cabrios hatten wir alles: Monti, Passi, Laghi e Vini! Und natürlich Dolce Vita vom Feinsten. Genusserlebnisse in handverlesenen Lokalitäten. Und natürlich exquisite Domizile. Und sehr heiß war es auch …

Treffpunkt in Meran, Lieblingsplatz von Umbria mia (und der Stammfahrer!): Oldtimerhotel Ansitz Plantitscherhof. Perfekte Einstimmung auf die Genussreise von Südtirol in die Lombardei und ins Veneto. Nach dem check-in small talk auf der herrlichen Garten-Terrasse bei einem Aperitivo und mit Leckereien vom Süß-Buffet. Vor dem Essen Briefing zu den anstehenden fahraktiven Tagen in der Oldtimer-Lounge. Anschließend hieß es Platz nehmen zu einem exquisiten Gourmet-Abendessen mit erstklassigen Weinen … Uns ging’s einfach gut!

Am nächsten Tag: Fahrt mit dem Oldtimer VW-Bulli durch die Weinberge mit einer Wein-Degustation der besonderen Art, ein Genuss für Augen und Gaumen, keine Frage. Die Genuss-Fortsetzung war der Besuch des beeindruckenden historischen Weinkellers anno 1277 und das anschließende Gourmet-Abendessen im Garten-Restaurant.

Der kommende Tag führte in die Dolomiten, durch die fantastische Bergwelt, durch idyllische Dörfer und zu einzigartigen Einkehr-Erlebnissen. Viele viele Serpentinen, enge kurvige Bergstraßen und einige Pässe waren zu bewältigen, dann folgtn wieder ein Bergsee, ein malerisches Tal, insgesamt ein beeindruckendes Landschaftsbild was er-fahren wurde. Nach Rückkehr ging’s vor dem Abendessen in die spannende Oldtimer-Garage zum Aperitivo mit heiteren Berichten von Johannes. Ein schöner Ausklang des Tages.

Am nächsten Morgen startete der zweite Teil der Tour, in die Lombardei. Die Fahrt dahin führte durch Weinberge, über den Gampenpass zum Molvenosee, weiter mit Boxenstopp für einen Pranzo mit Buffet lokaler Podukte – garniert mit Blick über den Lago d’Idro. Auf kleinen und kurvigen Panoramastraßen rollte der kleine Tross* genüsslich in Richtung Lago d’Iseo, zu unserem Domizil, ein Romantik Hotel mit Ausblick: der viertgrößte der oberitalienischen Seen liegt uns zu Füßen, der Lago d’Iseo.

*Umbria mia fährt nur in kleiner Formation mit maximal sieben Automobilen und logiert in kleinen Hotels (4Sterne Superior/5Sterne).

Der erste Höhepunkt des nächsten Tages war ein Aperitivo-Stopp auf der Terrasse der zu Relais & Chateaux gehörenden Villa Cordevigo Wine Relais sideway vom Lago di Garda, umgeben von einem herrlichen Park und Weinbergen. Von dort ging es auf einer atemberaubenden Serpentinenstrecke durchs Valpolicella zum Mittagessen: das Valpolicella zu unseren Füßen mit Blick bis zum Gardasee … unvergessliche (Genuss)Momente. Dieser Platz, ein Umbria mia-Geheimtipp… Automobile Schätze dürfen natürlich auf so einer Oldtimerreise nicht fehlen: das Museo Nicolis in Villafranca di Verona, einzigartig in seiner Art. Beeindruckend die drei Flugzeuge auf dem Dach …

Für den kommenden Tag das erste Ziel: die Franciacorta, eins der kleinsten Weinbaugebiete Oberitaliens, bekannt für ihre hervorragenden hochwertigen Schaumweine, die aus Chardonnay und einer kleinen Menge Pino Nero gekeltert werden. Die Strada del Franciacorta ist die pricklendste Straße der Weltund 80 km lang. Boxenstopp im Castello di Bonomi bei Coccaglio mit einer Kostprobe dieses edlen Schaumweins.

Der Weg ist das Ziel – und manchmal auch eine echte Herausforderung. Die Strecken rund um Brescia, sie sind nicht gerade so prickelnd wie die Franciacorta, aber damuss man einfach die Zähne zusammenbeißen – bitte nicht ins Lenkrad – denn sonst werden die Umfahrungen dieser gigantischen Industrieregion zu ausufernd, um noch ans nächste Ziel zu kommen …

Das romantische Mühlendorf Borghetto zum Pranzo in dem wohl schönsten und besten Restaurant direkt am Flüsschen Mincio. Borghetto wurde 2009 als das schönste Dorf Italiens ausgezeichnet. Zugegeben, kein „posto segreto“ und von Touris gut besucht, aber doch ein „must see“ mit der berühmten 650 m langen und 31 m breiten Brücke Ponte Visconteo … Und auch das haben wir gemacht: Mit der Fähre von Torri del Benaco „übern See“ nach Toscolano-Maderno. Danach auf wenig befahrenen Straßen über Berge und durch Täler wieder zum Lago d’Iseo.

Und da wir bisher immer auf den See geschaut haben, wollten wir ihn natürlich auch einmal umrunden. In Sulzano setzen wir zur autofreien Monte Isola über, mit neun Kilometer Umfang die größte Binnenseeinsel Europas. Ausgerechnet am letzten Tag, wo wir einmal mehr die Füße als das Auto bewegen wollten, fing es an zu regnen und der Spaziergang in Pisogne eine recht feuchte Angelgenheit. Zum Mittagessen fuhren wir nach Lovere in ein hübsches Lokal direkt am Seeufer, wo wir kulinarisch aufs Beste verwöhnt wurden. Danach ging es auf der anderen Seeseite über die teilweise handtuchschmale Uferstraße bei Riva di Solto mit überhängenden Felsen nach Sarnico, Heimat der Riva-Boote, und zurück nach Clusane ins Romantik Hotel.

Ja, und schon war die Woche vorbei und es war Zeit, „Arrivederci“ zu sagen …

Umbria mia bittet um Verständnis, wenn die Einkehrerlebnisse nicht namentlich genannt sind, es sollen „posti segreti“ von uns bleiben!

 

 

20190618_10254720190617_105049 20190618_11275520190618_11273920190619_13232220190619_19275520190620_11112220190620_15095720190621_09122620190621_092641 20190621_13105320190621_13110220190622_09141720190622_151435 In the vineyardLago d'Iseo - romantikHotel MirabellaLa Divina -Valpolicellaon the road Lago d'IseoLago d'Idro Ankunft Kematen

 

 

 

MC-Dolomiten Credit Rolf Strimmer

Vorschau 2020 – Oldtimerreisen und Cabriotouren in Italien!

By | Allgemein | No Comments

2018 ist „Geschichte“, 2019 schon im Buchungsgeschehen – und 2020 nun bereits strukturiert in Terminen und Zielen. Einen ersten Vorgeschmack auf gleich fünf neue Road Trips im Friaul-Julisch Venetien, auch in Kombination mit dem Veneto und Südtirol, bekommen Sie mit unserer Vorschau … Und auch Südtirol bekommt mehr Gewichtung. Dolomiten und Serpentinen, Weinberge und Seen locken! In Verbindung mit der Lombardei und dem Lago d’Iseo sowie der Franciacorta sowie mit dem Veneto sehr gefragt.

Road Trips 2020 – Vorschau (aktualisiert 21.12.2018)

2020 Vorschau

038

Emilia Romagna: Villa San Donnino und der Balsamico di Modena

By | Allgemein | No Comments

Es ist seit vielen Jahren für uns schon ein „must be“, die Villa San Donnino von Davide in der Nähe von Modena. Hier wird ein exzellenter Balsamico Tradizionale di Modena produziert. In seiner Acetaia – hier wird der Essig gemacht und konserviert – lagern über 500 Fässer. Nach der Besichtigung dieser Kostbarkeiten erleben wir im Garten mit Blick auf die dafür benötigten Weinreben eine fantastische Verkostung und erfahren, wie vielseitig Balsamico zu verwenden ist, z. B. auf Parmesan, auf Eis oder Erdbeeren. Auch 007-Darsteller Pierce Brosnan hat kürzlich Davides kleine und feine Acetaia besucht und war begeistert.

Neben der Acetaia steht umgeben von einem wunderbaren Park die Villa San Donnino, die vor vielen Jahren als Filmkulisse diente. Die Innenräume wurden von dem Maler Aroldo Bonzagni beeindruckend verziert. Die Villa ist privat und nicht zu besichtigen.

Und Umbria mia freut sich auf ein Wiedersehen in 2019!

 

038030023Villa San Donnino - Garten mit Lounge037Villa San Donnino - Blick in den Park

 

_KUS1155-2000px

Südtirol & Lombardei – Wein, Berge & Seen …

By | Allgemein, News | No Comments

Auf unseren Oldtimerreisen und Cabriotouren in Italien meiden wir überlaufene Touristen-Hochburgen, wir suchen die „posti segreti“, die versteckten und ruhigen Ecken. Unsere Tour vom 16.06. bis 23.06.2019 führt von Südtirol in die Lombardei, an den wenig bekannten und stillen Lago d’Iseo oberhalb der Mille Miglia-Stadt Brescia. Eine genusshaltige Tour – zunächst rund um  Meran mit Weinberge, Seen und Pässe. Von dort geht es weiter auf verkehrsarmen Straßen an den Lago d’Iseo. Auf road trips  zwischen dem Iseosee und Brescia rollen wir auf der „Strada del Franciacorta“ zu Kellereien, vorbei an Klöstern und Burgen, durch idyllische Orte und in die Weinregion Valpolicella.

Wohnen im Oldtimerhotel Ansitz Plantitscherhof in Meran und im Albergo Punta dell’Est direkt am Ufer des Lago d’Iseo.

 

Genussvolle Entdeckerreise in Italien …

By | Allgemein, Presseartikel | No Comments

T7-Val d'Orcia

Das Special Interest Magazin „TräumeWagen“ hat sich wieder einmal mit unseren Oldtimerreisen & Cabriotouren in Italien befasst und in der Ausgabe 02/2018 einen ausführlichen Bericht über unsere genussreichen Entdeckerreisen gebracht, hier zu lesen: TW-1TW-2

Wer noch in der Planungsphase für seine Oldtimerreise oder Cabriotour ist, hat hier sicher einen Appetitanreger! Im September rollen wir wieder nach Südtirol und Emilia Romagna sowie in die Toskana.

Das Saison-Finale heißt „Toskana pur – vom Norden in den Süden der Toskana“ und führt vom 23.09. bis 30.09.2018 zu vielen versteckten Plätze und zu automobilen Schätzen, verbunden mit vielen unvergesslichen GenussMomenten!

Umbria mia & TräumeWagen – eine italienische Verführung …

By | Allgemein | No Comments

Es passt perfekt zusammen: Bilderbuchlandschaften in Italien mit wunderbaren Genussreisen in traumhaften Automobilen erleben. Und dazu passt auch das Special Interest Magazin „TräumeWagen“, die in der Ausgabe 01-2018 über uns berichtet haben: Umbria Mia Träumewagen 1-18

In Ausgabe 02-2018 wird Umbria mia eine der traumhaften und genussvollen Oldtimerreisen 2018 präsentieren. Wohin wir Sie entführen? Lassen Sie sich überraschen …

R66-Morgan-Puente

Ostfriesland: Mit dem Oldtimer auf der „Route 66 L. A. (Landkreis Aurich)“!

By | Allgemein | No Comments
Umbria mia kann nicht nur Italien … In der Italien-freien Zeit sind wir neben den road trips Chiemsee & Chiemgau sowie Berchtesgadener & Salzburger Land in der alten Heimat Ostfriesland unterwegs – auf  der Route 66 L. A.
L. A. steht für Landkreis Aurich. Wie auch die legendäre Kultstraße „Route 66“ in den USA durch mehrere Bundesstaaten führt, streifen wir mehrere Landkreise in Ostfriesland. Mit Ostfriesland-Kenner Kalle Altmann er-fahren Oldtimer- und Cabriofreunde mit uns eine einzigartige KULT(o)UR, die steinerne Zeugen vergangener Zeit in herb-schönen Landschaften zeigt.
Eine Tour, die die Geschichte der mächtigen ostfriesischen Häuptlingsfamilien und der gefürchteten Seeräuber erzählt und den Kampf der freiheitsliebenden Friesen gegen Wikinger, fremden Herrschaft und Naturgewalten wieder lebendig werden lässt.
Wir öffnen Türen zu geschichtsträchtigen Stätten, die normalerweise verschlossen bleiben. Einmalige Einkehr-Erlebnisse bringen den Genuss regionaler Produkte näher. Und wer meint, auf unseren Straßen geht es immer nur geradeaus – weit gefehlt. Wir beweisen gerne das Gegenteil.
Und wir haben noch einige andere Besonderheiten auf der Strecke: Die schmalste Autobrücke Deutschlands führt über die Leda (dafür sollte das Fahrzeug nicht breiter als 1.80 m sein!). Ein Denkmal auf dem Wasser, wo Leda und Jümme zusammenfließen, ist die Pünte von 1562, eine handgezogene Wagenfähre – die letzte ihrer Art in ganz Europa. Wir setzen über …

Außerdem lernen wir auf unserer Zeitreise die Lebensart der Ostfriesen kennen, rollen in der herb-friesischen Landschaft auf kleinen Straßen, mal hinterm Deich, mal durch Wiesen und Wälder, Moorlandschaften und Fehngebieten mit ihren weißen Klappbrücken, vorbei an mächtigen Gulfhöfen und Kirchen, prachtvollen Schlössern und Burgen, den historischen als auch modernen Windmühlen – fernab vom Touristentrubel.

Alle Infos auf https://www.koehlers-forsthaus.de/oldtimer-touren-ostfriesland-aurich/gefuehrte-touren/route-66-in-l-a-landkreis-aurich.html. Und wer noch etwas mehr Zeit hat, kann mit uns auch über die Grenze zu unseren holländischen Nachbarn eine weitere geführte Tour machen.

Toskana mit dem Oldtimer entdecken.

By | Allgemein | No Comments
Toskana - Morgenstimmung

Toskana – Morgenstimmung

Zwei die zusammenpassen: Toskana und Oldtimer. Auf unseren Genussreisen sind wir mit dem Oldtimer in der zauberhaften Toskana unterwegs. Auf dem ein oder anderen Weingut sind wir bei einer Weinverkostung vom Chianti Classico, dem sagenhaften Brunello in Montalcino, besuchen außergewöhnliche Oldtimertreffen und legendäre Oldtimerrallyes wie die Mille Miglia oder den Gran Premio Nuvolari in Siena, sind bei Produzenten von Olivenöl in der Toskana und auch in Umbrien wie beispielsweise zu einer Weinverkostung bei Monte Vibiano Vecchio. Mit dem Oldtimer ist ein Toskana Urlaub eine besondere Art der Genussreise, versprochen. Und die Domizile – handverlesen: auf einem Weingut, in einem Castello, in einem Borgo … Die Toskana hat viele außergewöhnliche Plätze.