Vielseitige Toskana – facettenreiches Umbrien!

Fahrvergnügen mit Genussfaktor.

Tour 08: 12.06. – 19.06.2022

Verweilen. Verkosten. Verzaubern lassen … Ein spannender Road Trip in der Toskana, in der paradiesischen Idylle der Maremma und in Umbrien, der „kleinen Schwester“ der Toskana.

Auf dieser Genussreise für Oldtimer, Cabrio und Sportwagen sind wir in den wohl mit schönsten Regionen Mittelitaliens unterwegs. Ausgangspunkt der genusshaltigen Reise ist in der Nähe von Grosseto. Treffpunkt am Vortag (11.06.) zur gemeinsamen Anreise mit einer Landpartie ab der Emilia Romagna bei Bologna auf Wunsch möglich!

Von der Maremma rollen wir auf kleinen kurvigen Straßen vorbei an pittoresken Tuffsteinstädten nach Umbrien und entdecken versteckte Plätze abseits der Touri-„Hotspots“.

Amelia wird am ersten Tag in Mittelpunkt stehen. Hier ist das Milestone Museum „Scuderia Traguarda“ der Rete Musei Umbria-Lazio. Nach der Besichtigung folgen wer Umbro durchs Stadttor zum Palazzo Venturelli, einem einzigartigen Palazzo mit Mosaiken im Keller des Gebäudes, die erst kürzlich freigelegt und restauriert wurden. Zu Fuß geht’s weiter zur Manufaktur Fichi Girotti, die nach wie vor von Hand gefüllten Feigen sind der Hammer! Zurück zum Ausgangspunkt, nehmen wir die Autos, um zum „C’era una volta…“ zu kommen, wo uns ein fantastisches Pranzo erwartet. Eine gute Grundlage für den Besuch im Weingut Zanchi… Unser Amelia-Tag endet mit einem Abendessen auf der Terrasse unseres Hotels bei umbrischen Weinen. Und die werden wir auch am nächsten Tag im Programm haben… mehr verraten wir hier nicht.

Ob Toskana oder Umbrien – viele Genuss-Momente und viel Fahr-Vergnügen inbegriffen.

TOPS

u.a.

  • Maremma & Butteri
  • Scansano & Vino
  • Küste & Meer
STOPS

u.a.

  • Amelia
  • Rete Musei Umbria-Lazio
  • Monte Peglia